Ein Service von Feudenheim-Net.de  Die Internetplattform von Mannheim-Feudenheim
 
Datum Was Wer und wo   Drucken
drucken
 
Sonntag
09.09.2018

11:00
:
Ausstellungseröffnung
Gabriele Dahms (1944-1999)
ein Weg - eine Reise
Künstlernachlässe Mannheim
Evangelische Gemeinde Feudenheim
Kulturkirche Epiphanias
Andreas-Hofer-Str. 39
www.feudenheim.ekma.de
eg.feudenheim@googlemail.com
 

9. September bis 17. November 2018
Eröffnung im Gottesdienst am 9. September um 11 Uhr
Finissage in der Jazz-Vesper am 17. November um 18 Uhr
Öffnungszeiten rund um die Gottesdienste und Konzerte und nach Vereinbarung (0621-792215 feudenheim@ekma.de)
Auch während des Gemeindefestes am 30. September sind Dr. Jochen Kronjäger und Dr. Christine Schumann von den Künstlernachlässe Mannheim von 13 bis 16 Uhr vor Ort und geben Auskunft über das Leben und die Arbeiten von Gabi Dahms.

Gabriele Dahms (1944-99 stammt aus Mannheim-Käfertal, wo ihre Eltern einen Textilgroßhandel führten. Über das Kunststudium in Genf, Berlin, Salzburg und Luxemburg, ein Stipendium der Stadt Mannheim für Sestola in der Emilia Romana und ausgedehnter Reisen nach Fernost entwickelte sie über die Tachistische Malweise oft großformatige Meditationsbilder, die ab 1983 alle den Bildtitel 'Tao' - der Weg tragen. In der Tradition von Mark Rothko und Barnett Newman stehend, lassen sich die Arbeiten von Gabriele Dahms dem meditativen Expressionismus zuordnen.
Die Künstlernachlässe Mannheim kümmern sich um die Werke von Mannheimer Künstlern und Künstlerinnen, die es wert sind, aufbewahrt zu werden. Diese Menschen prägen mit ihrem Werk, aber auch mit ihrem Leben in dieser Stadt ein Stück Kulturgeschichte und tragen so zur kulturellen Identität Mannheims und der Region bei.
Die Künstlernachlässe Mannheim, gibt es seit 2005. Mit ehrenamtlichen Engagement organisiert die Stiftung Ausstellungen und anderen Veranstaltungen.
 
 
 
Ein Service von Feudenheim-Net.de  Die Internetplattform von Mannheim-Feudenheim